Hilfe braucht Ideen

Foto: Mädchen lachend in Sierre Leone - Link zum Spendenformular

Verteilung von Hilfsguetern in der Turkana Region

TERRA TECH engagierte sich in West-Kenia in der zweiten Jahreshälfte 2014 mit einem integrierten Nothilfeprojekt. Die Versorgung mit Nahrungsmitteln ist insbesondere in den ländlichen Regionen durch schlechte Ernten nach wie vor angespannt. Dieses Problem gingen wir in unserem Projekt auf mehreren Ebenen an.

Kurzfristig unterstützten wir die Menschen mittels unserer Nahrungsmittelnothilfe und verbesserten die hygienische Situation vor Ort durch eine WASH-Initiative.

Generell lag der Fokus auf der Beseitigung der Gründe des Nahrungsmittelengpasses und auf einer Verbesserung der Lebenssituation der Menschen vor Ort. Dazu wurden den lokalen Bauern und Bäuerinnen intensive Schulungen in landwirtschaftlichen Techniken angeboten. Zudem wurden alternative Einkommensquellen wie Baumschulen, Imkereien und Geflügelzucht aufgebaut. Diese Aktivitäten fanden direkt in den Dorfgemeinschaften und teils auch in Schulen statt. Gleichzeitig wurden junge Erwachsene durch den Aufbau einer Reiskooperative, einer Trinkwasser-Initiative, einer Bibliothek mit Schulungsmaterialien und dem Erlernen von landwirtschaftlichen Techniken direkt in das Projekt integriert.

Ergänzend zu den landwirtschaftlichen Schulungen wurden großflächige Wiederbegrünungen in Flussauen angepflanzt. So kann die Erosion an den lokalen Flussläufen reduziert und das Ökosystem stabilisiert werden. Dies verbessert langfristig die Wasserversorgung und Lebenssituation der Menschen vor Ort. Aufbauend auf dieses Projekt errichten wir zusammen mit unserem lokalen Partner einen Mikrodamm, um insbesondere die Wasserversorgung weiter zu verbessern.



Weitere Links zum Thema:

Mikrodamm


Unterstützen Sie unsere Arbeit:

TERRA TECH Förderprojekte e.V.
Sparkasse Marburg-Biedenkopf
IBAN: DE46 5335 0000 0000 0444 40
BIC: HELADEF1MAR


google-weltkarte-projektinformationen-terra tech

google-weltkarte-projektinformationen-terra tech