Hilfe braucht Ideen

Foto: Mädchen lachend in Sierre Leone - Link zum Spendenformular

Frau und ihre Kinder in einer überfluteten Hütte.

Myanmar gilt als eines der vom Klimawandel am meisten betroffenen und gefährdetsten Ländern. Naturkatastrophen wie Fluten und Erdrutsche haben verheerende und weitreichende Folgen wie die Verseuchung von Brunnen. Oftmals wird so Trinkwasser verschmutzt und stellt ein großes Infektionsrisiko dar. Vor allem die Bewohner des Ayeyarwaddy Deltas, sind aufgrund ihrer geographischen Lage besonders betroffen.

Vor diesem Hintergrund bauten wir, gemeinsam mit der deutschen Organisation arche noVa und dem lokalen Partner Myanmar Heart Development Organisation (MHDO) zwei neue Regenwasserauffangbecken und einen Brunnen mit elektronischer Wasserpumpe sowie einem Miniwasseresevoir zur Versorgung von 226 Familien.Somit wurde für diese Menschen eine langfristige und nachhaltige Verbesserung der Wasserversorgung in den Dörfern erzielt. Die Maßnahme richtete sich an circa 1.350 Einwohner_innen in drei Dörfern. Der Großteil der Zielgruppe gehört der ethnischen Gruppe der Birmanen und Karen an, rund 50% der Gesamtzielgruppe sind Frauen.

Sicherer Zugang zu Trinkwasser
Für Kinder und Frauen ist eine weit entfernte Wasserquelle immer ein Sicherheitsrisiko und eine große körperliche Belastung. Viele Gebiete im Ayeyarwaddy Delta verfügen über keine Straßenverbindungen. Besonders in der Regenzeit kommt es zu starken Überflutungen und die Wasserquellen sind kaum oder nur mit einem Kanu zu erreichen. Wir hatten es uns zur Aufgabe gemacht, dass die maximale Entfernung zwischen jedem Haushalt und der nächsten sauberen und zugänglichen Wasserentnahmestelle höchstens zwanzig Gehminuten beträgt. Somit wird eine sichere und hygienischere Gesamtsituation durch einem verbesserten Zugang zu Wasser geschaffen, wovon die Gesamtbevölkerung profitiert.

Die Projektmaßnahmen in der Region Ayeyarwaddy Delta von Myanmar wurden zum 31.01.2017 erfolgreich abgeschlossen.



Weitere Links zum Thema:


Unterstützen Sie unsere Arbeit:

TERRA TECH Förderprojekte e.V.
Sparkasse Marburg-Biedenkopf
IBAN: DE46 5335 0000 0000 0444 40
BIC: HELADEF1MAR

 


google-weltkarte-projektinformationen-terra tech

google-weltkarte-projektinformationen-terra tech