Hilfe braucht Ideen

Foto: Mädchen lachend in Sierre Leone - Link zum Spendenformular

Foto: eine Frau sitz vor ihrer Holthütte, sie hat zwei Säcke mit Lebensmitteln vor sich

Gerade in Zeiten, in denen das Corona-Virus unsere Arbeit und unseren Alltag bestimmt, freuen wir uns über positive Nachrichten aus unseren Projektländern. Daher möchten wir gerne Fatimas Geschichte aus Äthiopien mit Ihnen teilen.

Fatima ist Witwe. Als auch noch ihr Sohn vor einigen Jahren starb, blieb sie allein zurück. Der Lebensunterhalt der Frau hängt von großzügigen Menschen ab, die ihr ab und zu etwas zu essen bringen. Außerdem bettelt sie in der Nachbarschaft. Für Fatima brachte die Corona-Pandemie gravierende Auswirkungen. Sie kann derzeit nicht mehr so ​​viele Haushalte besuchen, wie früher. Fast niemand empfängt derzeit noch jemanden. Und schon gar nicht jemanden wie Fatima, die aufgrund ihres Alters hygienische Vorgaben nicht einhalten kann. Für ihre Wasserversorgung ist die Frau auf Hilfe von Nachbarn angewiesen, die nun auch auf Abstand achten. So begann ein dramatischer Kreislauf.

In dieser schwierigen Zeit klopfen TERRA TECH und der äthiopische Partner Kelem plötzlich an Fatimas Haus. Fatima ist zu Tränen gerührt, als sie sieht, was ihr völlig unerwartet zur Verfügung gestellt wird: 10 kg Weizenmehl und 5 kg Reis. Überwältigt sagt sie: "Ich bin es gewohnt, dass ich nicht weiß, was meine nächste Mahlzeit sein wird. Ja sogar noch nicht einmal, ob es überhaupt eine nächste Mahlzeit geben wird. Ihr macht mich nun so reich. Dieses Gefühl habe ich zuletzt vor langer Zeit gehabt, als ich noch von meiner Familie umgeben war.“

Menschen wie Fatima begegnen uns derzeit häufig. Menschen, deren Lebensgrundlage aufgrund der Corona-Pandemie bedroht ist. Ihnen gibt schon ein wenig Hilfe Zuversicht und das Gefühl, nicht allein zu sein. Lassen Sie uns gemeinsam noch mehr positive Geschichten schreiben! Ihre Spende macht es möglich. Nur 30 Euro kostet ein Lebensmittelpaket für eine Familie pro Monat.

Maßnahmen, wie diese, müssen nun dringend unterstützt werden, um auch in schlechter aufgestellten Regionen der Welt die Corona-Pandemie einzudämmen und deren Auswirkungen abzumildern. Helfen Sie mit Ihrer Spende!

Einsatzfall vom Bündnis Aktion Deutschland Hilft
TERRA TECH beteiligt sich am gemeinsamen Einsatzfall "Corona-Nothilfe weltweit" von Aktion Deutschland Hilft.

Weitere Links zum Thema:
Corona-Virus - Äthiopien
Corona-Virus - Indien

Corona-Virus - Kenia
Corona-Virus - Mexiko
Corona-Virus - Nepal
Corona-Virus - Sierra Leone
 


Unterstützen Sie unsere Arbeit:

TERRA TECH Förderprojekte e.V.
Sparkasse Marburg-Biedenkopf
IBAN: DE46 5335 0000 0000 0444 40
BIC: HELADEF1MAR


Wir sind auf Ihre Unterstützung angewiesen


Spendenkonten:

Sparkasse Marburg-Biedenkopf
IBAN: DE46 5335 0000 0000 0444 40
BIC: HELADEF1MAR

Volksbank Mittelhessen
IBAN: DE58 5139 0000 0016 4090 06
BIC: VBMHDE5F


oder ganz bequem online:

button-spende

Mehr zum Geburtshaus Bo



Infoflyer ansehen


Aktion bewerben!


Plakat herunterladen

Aktion unterstützen

ganz bequem online:

button-spende


oder Stichwort "Windelkinder":

Sparkasse Marburg-Biedenkopf
IBAN: DE46 5335 0000 0000 0444 40
BIC: HELADEF1MAR

Volksbank Mittelhessen
IBAN: DE58 5139 0000 0016 4090 06
BIC: VBMHDE5F

Wir sind auf Ihre Unterstützung angewiesen


Spendenkonten:

Sparkasse Marburg-Biedenkopf
IBAN: DE46 5335 0000 0000 0444 40
BIC: HELADEF1MAR

Volksbank Mittelhessen
IBAN: DE58 5139 0000 0016 4090 06
BIC: VBMHDE5F


oder ganz bequem online:

button-spende

Mehr zum Geburtshaus Bo



Infoflyer ansehen


Aktion bewerben!


Plakat herunterladen

Aktion unterstützen

ganz bequem online:

button-spende


oder Stichwort "Windelkinder":

Sparkasse Marburg-Biedenkopf
IBAN: DE46 5335 0000 0000 0444 40
BIC: HELADEF1MAR

Volksbank Mittelhessen
IBAN: DE58 5139 0000 0016 4090 06
BIC: VBMHDE5F