Hilfe braucht Ideen

Foto: Mädchen lachend in Sierre Leone - Link zum Spendenformular

Foto: eine TERRA TECH Mitarbeiterin informiert Besucher einer Veranstaltung über TERRA TECH

Wir freuen uns über Interesse an unserer Arbeit und die Bereitschaft, bei uns im Rahmen des Ehrenamtes mitzuwirken. Viele spannende Aufgaben warten aus Sie:

  • Betreuung unserer Aktionen wie Adventskalender, Festival oder Schlafmünzen
  • Unterstützung von Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising
  • direkte Einbindung in unsere weltweiten Projekte

Weiterlesen ...

Foto: eine TERRA TECH-Praktikantin sitzt hinter dem TERRA TECH-Infostand bei der Marburger Vereinsmesse

Ein Praktikum bei TERRA TECH - mehr als nur Kaffeekochen. In unserem Team bieten wir abwechslungsreiche Einblicke in spannende Aufgabenbereiche an:

  • Projektarbeit
  • Öffentlichkeitsarbeit & Fundraising
  • Bildungsarbeit

Weiterlesen ...

Foto: Hand füllt einen Mitgliedsantrag aus

TERRA TECH hat zur Zeit etwa 150 Mitgliedern, die die Projektarbeit durch einen regelmäßigen Beitrag unterstützen. Die Fördermitgliedschaft ermöglicht uns, in Katastrophenfällen sofort aktiv zu werden bzw. konstant wirksame und nachhaltige Hilfe zu leisten.

Weiterlesen ...


Unsere Motivation


Ein motivierender Wahlspruch „Hilfe braucht Ideen“ und mein Interesse an Entwicklungsländern weckten meine Neugierde an TERRA TECH. Bei einem ersten Besuch in den Büroräumen erwuchs aus der Neugierde schnell mein Wunsch, mich als Ehrenamtler einzubringen. Die Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern und das Miterleben ihres Engagements im Alltag sind Bereicherung für mich und bestätigen mich immer neu in dem Versuch, ganz praktisch auf verschiedenste Weise mit Ideen Hilfe zu leisten.

Gerd Fortwengel


Meine Motivation, ehrenamtlich zu arbeiten, hängt u.a. auch mit freiwilligem Wohlwollen und meiner wichtigen Ressource „Zeit“ zusammen. Es gibt mir die Möglichkeit, meinem Ruhestand neue Struktur zu geben, andere Menschen kennenzulernen und Kontakte herzustellen.


Brigitta Kob

Unsere Motivation


Ein motivierender Wahlspruch „Hilfe braucht Ideen“ und mein Interesse an Entwicklungsländern weckten meine Neugierde an TERRA TECH. Bei einem ersten Besuch in den Büroräumen erwuchs aus der Neugierde schnell mein Wunsch, mich als Ehrenamtler einzubringen. Die Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern und das Miterleben ihres Engagements im Alltag sind Bereicherung für mich und bestätigen mich immer neu in dem Versuch, ganz praktisch auf verschiedenste Weise mit Ideen Hilfe zu leisten.

Gerd Fortwengel


Meine Motivation, ehrenamtlich zu arbeiten, hängt u.a. auch mit freiwilligem Wohlwollen und meiner wichtigen Ressource „Zeit“ zusammen. Es gibt mir die Möglichkeit, meinem Ruhestand neue Struktur zu geben, andere Menschen kennenzulernen und Kontakte herzustellen.


Brigitta Kob