Irak: Instabilität und starke Abhängigkeiten hindern Krisenbewältigung und Wideraufbau

Politische, soziale und wirtschaftliche Probleme sind im Irak auch Jahre nach den gewaltsamen Auseinandersetzungen im Land und in den Nachbarländern vorhanden. Noch immer sind schätzungsweise 1,2 Millionen Menschen in Flüchtlingslagern untergebracht und zählen somit zu den Binnenflüchtlingen. Insgesamt 2,5 Millionen Menschen sind auf humanitäre Hilfe angewiesen. Das Land benötigt internationale Unterstützung bei der erfolgreichen Rückführung der Binnenvertriebenen. Nur mit anhaltender Stabilität und mit der Schaffung langfristiger Einkommensperspektiven und Beschäftigung kann der Irak wieder auf den Weg zu einer nachhaltigen Wirtschaftsentwicklung, die für das Wohlergehen der Bevölkerung so wichtig ist, gebracht werden

TERRA TECH News zu unseren Projekten:

Zwei Jahre Hilfe für die Ukraine

Seit dem 24. Februar 2022 fallen in der Ukraine Bomben. Zwei Monate später haben sich vier Autos aus Marburg und Umgebung auf den Weg in die Ukraine gemacht. Noch heute sind zwei der Autos im Einsatz für die Bevölkerung: Hilfsgüter verteilen, Evakuierungen fahren, alltägliche Dinge für TERRA TECHs Partnerorganisation Unit erledigen. Über die zwei Jahre hinweg hat sich einiges gewandelt.

Moshi: 1.165 Betroffene bei Großbrand

Moshi liegt in Tansania und ist Marburgs Partnerstadt. Bei einem Brand ist ein gesamter Markt zerstört worden. Die Händler_innen drohen nun in Armut abzurutschen.

Mwereni Schule: Ein Lichtblick für Sehbehinderte in Tansania

Die Mwereni Schule bietet Plätze für sehbehinderte Kinder. Sie ist die einzige Schule in Tansania, die diese Kinder aufnimmt. Nun soll die Schule Sportmaterialen erhalten, die speziell für Sehbehinderte konzipiert sind. Außerdem wird eine stabile Stromversorgung angestrebt.

terra_tech_lichtblicke_fuer_moshi_geschlechtergerechtigkeit

Im Kampf gegen Beschneidung und Kinderehe

NAFGEM setzt sich gegen Beschneidungen und Kinderehen ein. Die Organisation bietet psychosoziale Betreuung und sichere Unterkünfte für misshandelte Mädchen. Zudem begleiten sie die Mädchen auf dem Weg in eine bessere Zukunft.

Ein Bagger arbeitet an einem Haus in der Türkei, das durch das Erdbeben eingestürzt ist.

Erdbeben Türkei und Syrien 2023: Ein Jahr danach

Vor einem Jahr bebte im türkisch-syrischen Grenzgebiet die Erde. TERRA TECH unterstützte bereits die Soforthilfe unmittelbar nach den Erdbeben. Doch auch jetzt, ein Jahr später, leidet die Bevölkerung noch unter den Folgen: Das Straßenbild ist noch immer von Trümmern geprägt, viele Menschen müssen in Containern leben. Um Zukunftsperspektiven zu bieten, unterstützt TERRA TECH zum Beispiel Projekte für die Traumabewältigung oder zur Schaffung von Arbeitsplätzen.

Erdbeben Nepal medizinische Hilfe in Rukum

Erdbeben Nepal: Nothilfe und Wiederaufbau

Nach dem schweren Erdbeben in Nepal helfen wir über unsere lokalen Partner bei der Versorgung von Familien in den abgelegenen Dörfern. Für Hilfstransporte und medizinische Hilfe haben wir 10.000 Euro Soforthilfe bereitgestellt.

Helfen Sie jetzt dem Irak

Helfen Sie jetzt,helfen Sie dem Irak

Gemeinsam können wir den Irak unterstützen und positive Veränderungen bewirken. Ihre Spende hilft, Armut zu bekämpfen, Bildung zugänglicher zu machen und nachhaltige Projekte umzusetzen. Handeln Sie jetzt und geben Sie den Menschen im Irak die Chance auf eine bessere Zukunft. Spenden Sie heute und machen Sie einen Unterschied!

Spenden Sie jetzt: