TERRA TECH - Hilfe braucht Ideen - Home

Hilfe braucht Ideen

Foto: Mädchen lachend in Sierre Leone - Link zum Spendenformular

Neue Adresse TERRA TECH - Zeppelinstraße 29 - 35039 Marburg, drei Personen halten ein Willkommenschild hoch

_

Foto: Teilnehmer eine Katastrophenschulung präsentieren ihre Urkunden, zu sehen sind 35 Menschen

Nepal - Katastrophenvorsorge

Am 25. April 2015 erschütterte ein schweres Erdbeben die Himalaya-Region. Nach der Nothilfephase und dem Wiederaufbau von Wohnhäusern in den vergangenen Jahren geht es jetzt darum, die Widerstandsfähigkeit der lokalen Bevölkerung gegen Naturkatastrophen zu stärken und ihr Bewusstsein für Katastrophenvorsorge zu erhöhen. Um dies zu ermöglichen initiierten TERRA TECH und INF gemeinsam ein Projekt in den Distrikten Kapilvastu und Rolpa.

Weiterlesen ...

Foto: Ein Mädchen liest ihren Mitschülerinnen vor

Afghanistan - Bau einer Grundschule

In den ländlichen Gebieten Afghanistans spielt das Thema Bildung von Mädchen nach wie vor nur eine untergeordnete Rolle. Da Frauen zumeist eine Rolle im Haushalt oder der Landwirtschaft zugeteilt wird, müssen Mädchen oft zu Gunsten ihrer Brüder darauf verzichten, eine Schule zu besuchen. Wenn überhaupt, werden sie zuhause unterrichtet. In Regionen wie der Provinz Wardak liegt die Alphabetisierungsrate von Frauen bei fünf bis zehn Prozent.

Weiterlesen ...

Gruppenfoto vom deutsch-bulgarischen Fachkräfteaustausch, zusehen sind sieben Personen

Bulgarien - Inklusion von Kindern mit Behinderung

Die Diagnose, dass das eigene Kind eine Behinderung hat, ist für niemanden eine frohe Nachricht. In Bulgarien ist die Situation besonders kritisch: Um der Diskriminierung durch die Gesellschaft zu entgehen, halten überforderte Eltern ihre Kinder mit Behinderung teils sogar zu Hause „versteckt“. Das geschieht vor allem im Falle von körperlichen Behinderungen.

Weiterlesen ...

Foto: Verdorrtes Ackerland neben zwei Wohnhäusern

Ostafrika - El Niño / Dürre

Weitgehend unbeobachtet von der Weltöffentlichkeit und den Medien in den Industrieländern ist die Situation in Ostafrika weiterhin angespannt. Alleine für Kenia sprechen die Vereinten Nationen von bis zu 3,4 Millionen Menschen, die keinen sicheren Zugang zu Nahrungsmitteln haben. 2,6 Millionen Menschen gelten als unmittelbar gefährdet.

Weiterlesen ...


google-weltkarte-projektinformationen-terra tech


Foto von einem alten Geldschein und Münzen


Logo der Initiative Transparente Zivilgesellschaft

 


 

 

google-weltkarte-projektinformationen-terra tech


Foto von einem alten Geldschein und Münzen


Logo der Initiative Transparente Zivilgesellschaft